Sweet Hysteria


from 2016/06/24 until 2016/07/16

sweethysteria_web-2

 

Sweet Hysteria 
Bettina Weiß 

Ausstellung 25.06. bis 16.07.2016  
Eröffnung am 24.06.2016, 19 Uhr 

 

english: 

Sweet Hysteria 
Bettina Weiß 

Duration: 2016, June 25 – July 16 
Opening: 2016, June 24, 7 pm

 

(english version below)

Malerei auf Leinwand und Holz.

Die Hysterie zeigt sich in den Farben und den scheinbar fest gefassten, aber doch schimmernden Formen. Süßer Honig scheint mit im Bild verklebt zu sein, zwischen und unter der strengen Aufteilung der Bildfläche. Contenance! Das Material schlängelt sich frech durch das Raster, ist eben nicht fein ordentlich sondern im Detail lässig verteilt. Erst bei der näheren Betrachtung erschließt sich der ganz eigene Umgang mit dem Material, der das Bild lebendig werden lässt. 
Der Betrachter soll also hineingezogen werden in die flirrende Oberfläche der mehrschichtigen Arbeiten. 
Der Raum der Wahrnehmung ist ein offener Bewegungsraum. Hier setzt der Titel der Ausstellung an und impliziert ein positiv besetztes "Nicht- zur- Ruhe- kommen“, gleich einer Einladung  zum  Spiel.
Hysteria, ein schönes Wort für einen unsicheren Zustand, heutzutage gleich ob für Mann oder Frau. In Kombination mit dem Verstärker sweet wird alles Negative aufgehoben und in einen wunderschönen Raum gewandelt, der listig leuchtet.

Bild: © Bettina Weiß, Briel, 2015, 50 x 50 x 4 cm, Öl & Acryl auf Holz


english: 

Paintings on canvas and wood.

Hysteria reveals itself in the colours and seemingly composed and yet shimmering forms. Sweet honey ostensively adhered to the painting underneath the strict layout of the image. Contenance! 
The material wriggling boldly through the raster, is not smooth and orderly but casually distributed when observed in detail. Only through thorough examination does the distinct handling of the  materials reveal itself to make the image come alive. 
The observer shall be drawn into the image and dive under the glimmering surface of the multilayered works. 
The title implies a positive restlessness almost like an invitation to come and play. Hysteria, a word for a condition of great uncertainty... Regardless of the sex when combined with the word sweet, all negativity disappears and  it can be transformed into a beautiful space.... glowing astutely.

Image credits: © Bettina Weiß, Briel, 2015, 50 x 50 x 4 cm, oil & acrylic on wood

 

bettina-weiss_Briel_1000px.jpg